Kostenfreie Beratung:

 0800 2255100

Schnell & bequem für Sie:

Kontaktformular für Callback & Email!

Wir sind Pate

Das Mutter-Kind-Hilfswerk e.V. ist Pate für eine zweite Klasse der Grundschule Neuhaus/Inn. Das Gesundheitsprogramm Klasse2000 leistet einen wich...

Sie sind hier: Startseite » Zusammen stark werden

Mutter-Kind-Kur „Zusammen stark werden"

Mutter-Kind-Schwerpunktkur nach überstandener Krebserkrankung

 

Den Krebs besiegt und nun?

Sie haben alle körperlichen Belastungen weitestgehend überstanden. Ihre Familie und Sie waren größtem Stress ausgesetzt. Um Ihr Leben zu retten, haben sie vielleicht Verluste erlitten, die Sie nur schwer verarbeiten. Es wird für Sie Zeit, wieder zu Kräften zu kommen und Ihr Leben neu zu beginnen. Ihre Kinder waren oft genug von Ihnen getrennt, deshalb sollen sie bei Ihrer Kur dabei sein. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre körperliche und seelische Stärke zurückzugewinnen.


 

Ihr Kind neu erleben!

Kinder leiden psychisch besonders unter der Erkrankung der Mutter. Sie brauchen ebenfalls dringend Abstand von den Erlebnissen dieser schweren Zeit. Im Rahmen einer Mutter-Kind-Kur vergessen Sie und ihre Kinder den Alltagsstress und nähern sich neu an.


 

Die Kliniken ...

… gehen mit einem besonderen, ganzheitlichen Therapiekonzept auf ihre Situation ein. Dabei legen sie ihr besonderes Augenmerk auf die psychosomatischen Folgen von Krebserkrankungen bei Müttern mit ihren Kindern.
Die Schwerpunktmaßnahme Krebsnachsorge in der Mutter-Kind-Kur berücksichtigt die multifaktoriellen familiären Bedingungen, Ursachen und Auswirkungen einer Tumorerkrankung. Daher steht nicht nur die Mutter, sondern im familientherapeutischen Sinne auch das Kind im Vordergrund.

 

Zusammen stark werden ...

… Alles hat sich verändert. Wenn eine Krebstherapie erfolgreich abgeschlossen ist, sollte das Leben ja eigentlich wieder in Ordnung sein. Ist es aber nicht. Die Regelmäßigkeit der Behandlungen und der Kampf gegen die Krankheit gaben vielleicht Struktur und Sicherheit. Jetzt gilt es, einen neuen Rhythmus zu finden, psychische Stabilität zurückzugewinnen. Das Abwehrsystem ist umso besser, je mehr Lebensmut und Lebensfreude Sie schöpfen können.

Heilung lässt sich nicht erzwingen. Zur Verbesserung der Lebensqualität trägt das seelische Befinden bei. Weitere Faktoren sind Selbstakzeptanz, ein tragendes, soziales Netz und die Überzeugung, selbstverantwortlich handeln zu können.

In der Gesprächstherapie lernen Sie, die Folgen Ihrer Krankheit zu bewältigen. Entspannungstraining und kreative Therapien helfen Ihnen, Ihr seelisches Gleichgewicht wieder zu finden. Das ganzheitliche Behandlungskonzept beinhaltet eine Vielzahl von bewegungstherapeutischen Strategien. Ein ebenso wichtiger Baustein ist die Ernährungsberatung zur Aktivierung und Stärkung des Immunsystems und des Stoffwechsels.

 

Ihr Kind tritt aus dem Schatten ...

… Auch die Kinder sind durch die schwere Erkrankung des Elternteils erheblich belastet. Je nach Altersstufe erleben die Kinder unterschiedlich intensiv, wie sich die Mutter verändert und müssen damit umzugehen lernen. Viele Kinder haben diffuse Verlustängste und zeigen Verhaltensauffälligkeiten.

Wir helfen Ihrem Kind, sich wieder geborgen zu fühlen und wieder Kind sein zu dürfen. Im Kinderland werden alle Kinder von erfahrenen Fachkräften (Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen) in altersgerechten Gruppen betreut. Für den Aufenthalt im Freien stehen Spielplätze und die Natur mit vielfältigen Spielmöglichkeiten zur Verfügung. Die Kindergruppen sind vormittags und nachmittags geöffnet. Unser Ziel ist es, das Kind in seiner Ganzheit zu erkennen und entsprechend seines Alters und Entwicklungsstandes zu fördern und positiv zu bestärken.

Um das Miteinander zu fördern und zu intensivieren, bieten wir auch Mutter-Kind-Aktivitäten im kreativen Bereich an. Für die Kinder gibt es besondere Angebote im Bereich Entspannung, Bewegung und Angstbewältigung.

 

Therapeutische Maßnahmen

 

Ärztliche Abteilung

  • Aufnahmeuntersuchung mit symptomorientierter Untersuchung, gemeinsamer Festlegung von Therapiezielen und Erstellung eines individuellen Therapieplans.
  • Zwischengespräch mit der Möglichkeit der Erörterung indi-vidueller medizinischer Probleme
  • Abschlussgespräch
  • Arztvorträge

 

Psychologische Abteilung

  • psychologisches Aufnahmegespräch
  • Gesprächskreis Erwachsene
  • Entspannungstraining Erwachsene:
  • Entspannungstraining Kinder ab 6 Jahren
  • Gesprächskreis Kinder (7-12 Jahre)
  • Pädagogische Einzelgespräche
  • psychologische Einzelgespräche
  • Vorträge

 

Physikalische Abteilung

  • Wassergymnastik: Aquapower
  • Medizinische Bäder
  • Krankengymnastik nach Bedarf
  • Lymphdrainage
  • Kinderbewegungstherapien und –sport
  • Nordic Walking
  • Kneipptherapie
  • Massage
  • Hydrojet

 

Ernährungsberatung

  • Lehrküche
  • Vorträge
  • Schulungen

 

Therapeutisches Team

  • Verantwortliche Ärzte mit unterschiedlichen Fachgebieten wie Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Kinder- und Jugendmedizin
  • Pflegedienst (examinierte Krankenschwestern/-pfleger, Kinderkrankenschwestern und medizinische Fachangestellte (Arzthelferinnen))
  • Sport-/Gymnastiklehrer, Physiotherapeuten, Masseure, Badehilfen
  • Ernährungsberatung durch Diätassistenten bzw. Ökotrophologen
  • Diplompsychologen und Diplomsozialpädagogen
  • Erzieher, Kinderpfleger, Kinderpflegehelfer

 

Gerne Informieren wir Sie und bieten Ihnen bei der Antragsstellung, die über die zuständige Krankenkasse erfolgt, unsere Hilfe an. Unter unserer Telefonnummer 0800 2255100 oder auch per Mail kurinfo@mutter-kind-hilfswerk.de sind wir für Sie da!

 

Die Mutter-Kind-Kur "Zusammen stark werden" wird in den folgenden, von uns empfohlenen Kliniken, durchgeführt:

 

Klinik Maximilian
Kurstraße 21
88175 Scheidegg / Allgäu
Tel.: 08381 / 808 - 0
Fax: 08381 / 808 - 100
E-Mail: info@klinik-maximilian.de

www.klinik-maximilian.de

Klinik Nordseedeich

Deichweg 1
25718 Friedrichskoog
Tel.: 04854 / 908 - 0
Fax: 04854 / 908 - 100
E-Mail: klinik-nordseedeich@mutter-kind.de

www.klinik-nordseedeich.de

 

Hier können Sie die Antragsformulare für die Schwerpunktkur "zusammen stark werden" downloaden.

 

Sollten Sie die Formulare (*.zip) nicht öffnen können,
rufen Sie die kostenfreie Telefonnummer 0800 2255100 an.
Wir senden Ihnen dann umgehend die entsprechenden Formulare per Post zu.