Timeout statt Burnout

Mehr Achtsamkeit im Alltag bei Doppel-/Mehrfachbelastung

Die Schwerpunktkur richtet sich an Frauen, die sich im Alltag körperlich und seelisch erschöpft fühlen und unter z. B. chronischer Müdigkeit, Kopf- und Rückenschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden oder Schlafstörungen leiden. Oftmals kommen dazu auch Vergesslichkeit, Konzentrationsmangel und Gereiztheit.

Die Rahmenbedingungen unseres gesellschaftlichen, kulturellen und sozialen Lebens unterliegen einem raschen und ständigen Wandel. Insbesondere sind davon Frauen betroffen. Überbelastungen können nicht nur im Zusammenhang mit Erwerbstätigkeit entstehen, sondern auch durch längere Belastungen im familiären Bereich. Viele Frauen sehen sich in ihren verschiedenen Rollen als Partnerin, Mutter, Kollegin, Schwiegertochter, Tochter usw. widersprüchlichen Erwartungen ausgesetzt. Ein unachtsamer Umgang mit diesen Erwartungen kann zu psychischen und physischen Erkrankungen führen, z. B. Burnout, Depressionen, Ängste, Zwänge, Reizbarkeit, Erschöpfung, Antriebslosigkeit, Aggressivität, aber auch übermäßiges Essen, vermehrter Alkohol-, Medikamenten- oder Nikotinkonsum nach sich ziehen.

Ziel dieser Schwerpunktkur ist es, bereits im Anfangsstadium aktiv zu werden, um es gar nicht erst zu einem Burnout kommen zu lassen. Unsere Patientinnen lernen frühzeitig, mehr Achtsamkeit für eigene Bedürfnisse in den Alltag einzubauen, effektivere Stressbewältigungsstrategien einzusetzen und förderliche Verhaltens- und Denkgewohnheiten zu entwickeln, um die Abwärtsspirale zu stoppen. So können Freude, Leidenschaft und Genuss wieder in den Alltag einkehren. Auch die Familie und das soziale Umfeld profitieren von der zunehmenden Ausgeglichenheit und psychischen Widerstandsfähigkeit der Patientin.

Wir bieten den Patientinnen im Rahmen dieser Schwerpunktkur die Möglichkeit, Abstand vom Alltag zu nehmen, innezuhalten und sich körperlich und seelisch zu erholen. Mit der notwendigen Unterstützung durch ein kompetentes medizinisch-therapeutisches Team und ergänzt durch den Erfahrungsaustausch mit anderen betroffenen Frauen, können die eigene Anspruchshaltung sowie Alltagsstrukturen hinterfragt und ein konkreter Handlungsplan erarbeitet werden, um für ein gesundes Gleichgewicht zwischen Verpflichtungen und eigenen Bedürfnissen zu sorgen.

Im Rahmen von psychologischen Gruppenangeboten sowie Wahrnehmungs- und Entspannungsübungen lernen die Patientinnen, eigene Bedürfnisse und Wünsche zu achten, mit Belastungssituationen konstruktiver umzugehen und förderliche Einstellungen zu  entwickeln.

Unsere Angebote im Rahmen der Schwerpunktkur:

  • Psychologische Gesprächsgruppe
  • Vortrag „Erziehung“
  • Ggf. psychologische Einzelgespräche
  • Achtsamkeit und Entspannungsverfahren, um die Entspannungsfähigkeit zu fördern, den eigenen Körper besser wahrzunehmen und hilfreicher mit schwierigen Emotionen umzugehen
  • Teilnahme am allgemeinen medizinischen und sporttherapeutischen Programm der Klinik (Sport-/Bewegungstherapie, Anwendungen in der Physiotherapie)
     

Sportliche Aktivitäten und Spaziergänge in der herrlichen Bergnatur vertiefen und unterstützen die therapeutischen Prozesse.

TERMINE

  1. 15.03.2022
  2. 26.04.2022
  3. 20.09.2022
  4. 01.11.2022

Diese Kur wird in folgender Klinik angeboten:

  • Klinik Sonnenalm
Übersicht Schwerpunktkuren