Gemeinsame Stärke – Konfliktprävention

Wir unterstützen Familien im Umgang mit Konfliktsituationen.

Gewalt zeigt sich in den unterschiedlichsten Formen. Oftmals werden Familien damit in alltäglichen Situationen konfrontiert - Mobbing am Arbeitsplatz oder in der Schule, Streitigkeiten auf dem Spielplatz, aggressive Kommunikation, Gewalt in den Medien, aber auch körperliche und psychische Gewalt im familiären Umfeld sind keine Seltenheit. Die eigene Reaktion in solchen Situationen ist oftmals geprägt von Hilflosigkeit und Überforderung. Die betroffenen Eltern und auch die Kinder wissen nicht, wie sie Gewalt einordnen sollen und wie man sich in solchen Situationen verhält. Daher hat die Schwerpunktkur „Konfliktprävention“ das Ziel, die Eltern und auch die Kinder im Umgang mit Konflikten und Gewalt zu stärken. 

Mithilfe von speziell geschultem Fachpersonal bekommen Eltern die Möglichkeit, die individuelle Konfliktsituation zu überdenken und dafür persönliche Lösungen zu finden. Im Rahmen der Schwerpunktkur zeigen wir Ihnen neue Ansätze auf, wie Konflikte geklärt und zielführend bewältigt werden können. Dafür nutzen wir den gemeinsamen Erfahrungsaustausch der betroffenen Familien, was dazu führt, dass die Teilnehmer der Kurmaßnahme die eigene Lebenssituation für sich reflektieren und eigenständig verbessern. In medizinischen und psychosozialen Einzel- und/oder Gruppengesprächen werden bereits bestehende und aufkommende Fragen fachlich kompetent beantwortet sowie Lösungsansätze erarbeitet. Die Eltern erfahren Unterstützung im Hinblick auf eine gewaltfreie Kommunikation sowie die Kompetenz, Konflikte individuell zu lösen, und gehen somit gestärkt aus der Mutter/Vater-Kind-Kur hervor.
Bei Bedarf haben betroffene Kinder ab 7 Jahren, die mit Gewalt konfrontiert sind, die Möglichkeit, in einer Kindergruppe Strategien für den Umgang mit Gewalt und Konflikten zu erlernen. Dabei erhalten sie durch unsere Therapeuten Unterstützung beim Erwerb von selbstschützenden Verhaltensweisen.

Während der Maßnahme erfahren Eltern und Kinder individuelle Unterstützung:

  • Welche Reaktionsmöglichkeiten in Konfliktsituationen gibt es für mich?
  • • Wie setze ich gewaltfreie Kommunikation in meinem Alltag um?
  • • Wie lerne ich, Konflikte gewaltfrei zu lösen?
  • • Wie baue ich gesunde Beziehungen innerhalb der Familie auf?
  • • Wie gehe ich mit einem von Mediengewalt beeinflussten Kind um?
  • • Wie handle ich, wenn mein Kind gemobbt wird?


Folgende Therapieangebote sind möglich und werden nach Bedarf angeboten:

  • Einzel- und/oder Gruppengespräche mit unseren
  • Therapeuten
  • • Gesprächskreise
  • • HIIT High Intensive Training (Belastungsübungen im Intervall für Erwachsene)
  • • Filmvortrag „Wege aus der Brüllfalle“ mit anschließender Gesprächsrunde)

TERMINE

  1. 30.06.2021
  2. 01.09.2021
  3. 13.10.2021

Diese Kur wird auch in folgender Klinik angeboten:

  • Klinik Lindenhof
Übersicht Schwerpunktkuren