Sie befinden sich hier:

News

Ihre Kur - was sich ändert

Mutter/Vater und Kind-Kuren in dieser besonderen Zeit...

Corona ist noch immer Teil des täglichen Lebens und wird es auch weiterhin bleiben.
Mutter/Vater & Kind-Kuren finden, wie alle Präventions- und Rehabilitationsmaßnahmen, unter neuen Bedingungen statt. 



Alle Kliniken haben umfangreiche Maßnahmenpakete realisiert, um die Sicherheit und den Schutz der kurenden Mütter, Väter und Kinder gewährleisten zu können. Diesen liegen, nach Aussagen der Kliniken, Anforderungen und Vorgaben des Gesetzgebers und der Fachinstitute zugrunde; final sind sie von den lokalen Gesundheitsämtern geprüft und freigegeben. Im Schulterschluß mit diesen werden etwaige Änderungsanfordernisse aktuell eingearbeitet.



Für unsere beratende Arbeit entscheidend ist, dass größtmögliche Sicherheit und möglichst geringen Einschränkungen, Ihnen und Ihren Kindern einen erfolgreichen Kurverlauf ermöglichen. 

Ein paar Eckpunkte, die bei den Mutter/Vater & Kind-Klinken Anwendung finden, sind:

  • Geschlossene Kurdurchgänge mit blockweiser Anreise

  • Reduzierte Patientenzahl im Haus

  • Maskenpflicht, Abstandsregelungen und -markierungen
  • 
Keine Tagesbesucher
  • 
Angepasstes Aufnahmealter der Kinder
  • 
Kinderbetreuung während der Therapiezeiten

  • Intensivierte Hausaufgabenbetreuung
  • 
Geänderte Aufnahmekriterien nach den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts,

    die Personengruppen mit möglichen Risikofaktoren schützen sollen

 



Erfolgreiche und sichere Mutter/Vater und Kind-Kuren sind möglich:
Wir wünschen Ihnen allen einen gelungenen Aufenthalt!