Zöliakie

Im täglichen Leben sind nicht nur die Zöliakie-Betroffenen selbst eingeschränkt, sondern auch das familiäre Umfeld dieser Patienten ist mitbelastet. Die Mütter/Väter sehen sich damit konfrontiert, ihr Kind ständig vor glutenhaltigen Nahrungsmitteln zu schützen. Diese dauernde Wachsamkeit kostet immense Energie. Die Sonderstellung des betroffenen Kindes birgt häufig Eifersuchtspotential unter Geschwistern und löst oftmals unterschwellig auch Partnerschaftskonflikte aus. Die Mütter/Väter fühlen sich dann schuldig.

Eine Mutter-Kind- bzw. Vater-Kind-Kur bietet die Möglichkeit, diese besondere Situation mit speziell geschultem Fachpersonal zu überdenken und zu klären. Die Küche ist auf die Bedürfnisse der Patienten bestens vorbereitet. Zum Frühstück sowie zum Abendessen steht den betroffenen Patient*innen ein separates glutenfreies Buffet zur Verfügung. In der Schauküche gibt es zahlreiche Tipps zur Zubereitung glutenfreier Speisen sowie Hinweise auf Bezugsquellen für Nahrungsmittel sowie viele glutenfreie Kochrezepte. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Deutschen Zöliakie Gesellschaft e.V.

Mütter/Väter und Kinder lernen von- und miteinander neue Wege im Umgang mit der Krankheit. In medizinischen und psychologischen Einzelgesprächen werden alle Fragen fachlich kompetent beantwortet und Lösungsansätze erarbeitet. Aufgenommen werden betroffene Mütter/Väter und Kinder mit Zöliakie. Liegen neben der Glutenunverträglichkeit weitere Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder -allergien vor, besteht die Möglichkeit, zu Terminen außerhalb der Schwerpunktkuren nach Absprache anzureisen. Die Diagnosestellung sollte möglichst 9 Monate zurückliegen.

Zielgerichtet wird der Erfahrungsaustausch von Müttern/Vätern und Kindern genutzt, um die eigene Lebenssituation zu verbessern. Das Aufnahmealter der Kinder liegt zwischen 3 und 12 Jahren. Die Aufnahme von Kindern außerhalb des Alterslimits bedarf im Rahmen einer Einzelfallentscheidung einer besonderen Prüfung.

Mögliche medizinische und therapeutische Anwendungen:
Programmelemente für Erwachsene:

  • Med. Aufnahmeuntersuchung, Zwischengespräch und Abschlussuntersuchung
  • Psychologisches Aufnahmegespräch
  • Ernährungsberatung Einzel-sowie Gesprächsgruppe
  • Psychologische Einzelgespräche
  • Vorträge
  • Aquatherapie, medizinische Sporttherapie
  • Nordic Walking
  • Kneipptherapie
  • Wasserdruckstrahlmassage (Hydrojet)
  • Infrarot-Wärmetherapie


Besondere Angebote für behandlungsbedürftige Kinder:

  • Med. Aufnahmeuntersuchung und Abschlussuntersuchung
  • Glutenfreie Schauküche Eltern-Kind
  • Einzelernährungsberatung Kinder (ab 10 Jahren)
  • Entspannungstraining Kinder (ab 6 Jahren)
  • Psychologische Kindergruppe (ab 7 Jahren)
  • Mutter-Kind-Interaktion kreativ und aktiv
  • Eltern-Kind-Schulung Zöliakie
     

TERMINE

  1. 21.06.2022
  2. 12.07.2022
  3. 02.08.2022
  4. 23.08.2022
  5. 13.09.2022
  6. 04.10.2022
  7. 25.10.2022
  8. 15.11.2022
  9. 03.01.2023
  10. 24.01.2023
  11. 14.02.2023
  12. 07.03.2023
  13. 28.03.2023
  14. 18.04.2023
  15. 09.05.2023
  16. 30.05.2023
  17. 20.06.2023
  18. 22.08.2023
  19. 12.09.2023
  20. 03.10.2023
  21. 24.10.2023
  22. 14.11.2023

Diese Kur wird in folgender Klinik angeboten:

  • Klinik Nordseedeich
Übersicht Schwerpunktkuren